Platzobfrau/-mann gesucht (13.04.2021)

 

Wir suchen eine/n neue/n Platzobfrau/-mann

War es Bienchen, oder der Artikel im aktuellen Sportspiegel, oder einfach an der Zeit?
Egal, Peter hat uns mitgeteilt, dass er beabsichtigt nach seiner Pensionierung vor 8 Jahren nunmehr
ein zweites Mal in den Ruhestand zu treten und das Amt des Platzobmannes niederzulegen.

Und wir kennen ja alle unseren Peter, so was geschieht nicht über Nacht oder überstürzt, sondern mit einer langen Vorankündigung. Das ist natürlich super,
denn dadurch haben alle Mitglieder schon jetzt die Chance, sich auf diesen Traumjob zu bewerben!!!

 

Im Klartext: Bei der nächsten Spartenversammlung in 2021 (wann immer die auch sein wird), stehen die Wahlen zu allen Ämtern der Spartenleitung an.
Hier würde sich Peter letztmalig zur Wiederwahl für das Amt der/des Platzobfrau/-manns stellen;
·         sollte es bei dieser Wahl bereits eine Nachfolgekandidatur geben und diese gewählt werden, endet Peters Amtszeit am Ende dieser Spartenversammlung,
·         gibt es keine Nachfolgekandidatur und wird  Peter erneut zum Platzobmann gewählt, ist dies mit absoluter Sicherheit die letzte Amtszeit von Peter
      und endet mit der Spartenversammlung in 2022.

Egal wie rum, aufgrund dieser frühen Bekanntgabe durch Peter besteht ab sofort die Möglichkeit eines möglichst reibungslosem Übergangs
und einer entsprechend umfassenden Einarbeitung  in das super interessante und facettenreiche Aufgabenfeld der/des Platzobfrau/-manns.

 Also, liebe Mitgliedschaft, jetzt seid ihr gefordert.
Überlegt euch bitte, ob ihr selbst Platzobfrau/-mann werden, oder ob ihr dafür geeignete Kandidatinnen/Kandidaten vorschlagen wollt.
Wir von der Spartenleitung warten gespannt auf eure Meldungen und stehen natürlich allen Interessierten und Nachfolgevorschlägen
gerne mit Auskünften zur Verfügung.

 

Das über die lange Amtszeit erworbene Anrecht auf eine entsprechende Würdigung wird selbstverständlich erst mit Ab-/Übergabe des Amtes erfolgen,
aber hier nur so viel schon mal vorweg:

Ein Ehrenamt annehmen ist in der heutige Zeit bemerkenswert;
dieses Ehrenamt dann aber über viele Jahre mit großem Engagement und Erfolg auszuüben ist dann doch schon lobenswert;
aber dabei in dieser langen Zeit allen Beteiligten (Mitglieder, Gäste, Mannschaften, Gastronomen, Handwerker, Funktionsträger, …)
immer offen und freundlich gegenüberzutreten, nun das ist dann doch eine Superleistung.

 Lieber Peter, für diese Superleistung bedanke ich mich dann schon mal an dieser Stelle im Namen der gesamten Spartenleitung
und (da bin ich mir sicher) auch im Namen all unserer Spartenmitglieder.

 

Uwe Maaß
Spartenleiter

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:“Normale Tabelle“; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:““; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:8.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:107%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:“Calibri“,sans-serif; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:“Times New Roman“; mso-bidi-theme-font:minor-bidi; mso-fareast-language:EN-US;}