Scala-Tennis, die beste Tennis-Adresse in Langenhorn und Umgebung (20.04.2017)

Dank Angie Kerber, Carina Witthöft, den Zverev-Brüdern und vielen alten und neuen Hoffnungen am Deutschen Tennishimmel erlebt unsere Sportart gerade einen Aufschwung.

Da trifft es sich gut, dass wir seit dem letzten Jahr unsere Aktion „neue Mitglieder, neue Ideen“ gestartet haben.

Wir wollen für möglichst viele Tennissportlerinnen und -sportler  im Großraum Langenhorn, Hamburg-Nord und Norderstedt die Top Adresse in Sachen Tennis sein und mit ihnen zusammen unser attraktives Tennis-Angebot weiter ausgestalten.

Dabei spielen Alter , Tenniskenntnisse und -ansprüche keine Rolle, denn wir wollen wirklich für alle da sein und das passende Angebot haben!

 

Kinder und Jugendliche verstehen wir als unser Fundament für die Zukunft unserer Tennis-Sparte,
denen wir gerne die ersten Tennisschritte zeigen und sie fördern und fordern, bis sie gute Grundlagen
für ihre späteren Tennispläne erworben haben und  unsere Medenmannschaften erfolgreich unterstützen
können (soweit sie wollen!)

Neben den Tenniskenntnissen vermitteln unsere Trainer selbstverständlich auch den Spaß an der
Bewegung, die Kernkompetenzen im Mannschaftssport  und ein gemeinschaftliches und soziales
Miteinander.

 

Jungerwachsene und Erwachsene sind unser Rückgrat und das Verbindungsglied zwischen
den Generationen, dabei ist es egal ob es sich um Freizeit- oder Turnierspieler/innen handelt.
Wir haben bei den Damen und Herren jeweils zwei Mannschaften, also genug Platz und Auswahl
für alle Neuen, je nach Spielstärke und Alter.
Und das Beste, die meisten dieser jungen Leute sind Eigengewächse des Vereins und wohnen noch
in Langenhorn und Umgebung; damit ist ein gemeinsames Miteinander auch außerhalb unserer
schönen Tennisanlage garantiert!

 

Familien haben bei uns Tradition;
wir haben viele Familien in mindestens zweiter, wenn nicht sogar schon in dritter Generation in unserem
Verein und sind darauf ein bisschen stolz, zeigt es doch, dass man gerne bei uns bleibt.
insbesondere begrüßen wir Mütter und  Väter, die nicht nur ihre „Kiddis“ zum Sport bringen,  sondern
selbst zum Racket greifen. Und was die Kinder können, dass können Mama und Papa doch auch, oder?

Für unsere Familien haben wir natürlich besonders günstige Konditionen, sowohl bei den Mitglieds-
beiträgen, als auch im Trainingsbereich.

   
Best Ager (altdeutsch: Senioren) spielen bei uns bis ins hohe Alter;
Unsere Tennissparte besteht nun seit über 45 Jahren, da ist es ganz selbstverständlich, dass wir viele
Mitglieder im „goldenen“ Alter haben; einige davon sind bereits über 80 Jahre alt und spielen noch sehr
regelmäßig und erfolgreich bei uns Tennis.
Und wenn in diesen Runden der Sport dann langsam in den Hintergrund tritt, nun, dann trifft man sich
eben einfach so auf unserer Anlage, um anderen beim Spielen zuzusehen oder miteinander zu plaudern
und gemeinsame Pläne für die Freizeit zu gestalten.
Auch wenn viele von unseren Senioren schon lange im Verein sind, sie freuen sich alle auf neue Gesichter,
die zu ihrem Alter passen. Bei uns wird jeder offen empfangen und gerne in unsere Gemeinschaft
aufgenommen.
 
 
Anfänger/Wiedereinsteiger
gibt es bei uns in allen Altersklassen und alle haben Spaß am Neuerlernten und Kennenlernen.
„Anfänger zu sein“ ist bei uns kein Privileg der Jungend.
Wenn Kinder und Haushalt wieder etwas mehr Freiraum lassen, oder Job und Familie nicht mehr alle
Energie abverlangen, warum dann nicht mal was Neues kennenlernen oder Langvergessenes wieder
beleben? Und wäre das nicht mal eine tolle Idee,  als Best Ager statt in die Volkshochschule mal auf den
Tennisplatz zu gehen; bei uns trifft man/frau auch Menschen, lernt was Neues hinzu und bekommt so
ganz nebenbei sogar noch jede Menge frische Luft und Fitness geliefert.

 

Tennis-Cracks haben wir auch;
auch wenn wir uns dem Breitensport verschrieben haben, gibt es bei uns auch die Tennisspieler/innen,
die diesen Sport besonders gut können und möglichst erfolgreich ausführen wollen.
Diese Cracks bilden bei uns in vielen Altersklassen das Rückgrat unserer Medenmannschaften.
Aber natürlich brauchen wir immer wieder neue Talente, damit die Mannschaften auch künftig ihre
sportlichen Ziele erreichen können.

  „Aus Lust und Laune“-Spieler/innen
sind gerne in unserem Verein,  denn davon gibt es bei uns genug, um gemeinsame Tennisrunden
zu haben und neben dem Sport auch noch andere Interessen zusammen zu erleben.
Und wo findet dieser „Spielertyp“ ein besseres Areal als auf unserer Anlage. Wunderschön und ruhig im
Landschaftsschutzgebiet gelegen, eingebettet in Schatten spendenden Baumreihen.So gibt unsere Anlage
den einzigartigen Rahmen, um gemeinsam auf den gut gepflegten Plätzen zu spielen oder der herrlichen
Sonnenterrasse zu sitzen und das Leben zu genießen.
 

Feierabendliebhaber haben bei uns ausreichend Platz, sowohl auf einen der acht Außenplätze,
als auch im Winter in unserer modernen Drei-Feld-Halle.
Was immer bei Ihnen Feierabend bedeutet, ob der Alltag in der Familie erledigt ist oder der Job dann
auch mal bis morgen warten kann,  unsere Anlage ist auf jeden Fall eine tolle Alternative und bietet
alles was frau/man so am Feierabend erwartet,
Sport, Natur, nette Menschen und eine tolle Gastronomie mit einer super Terrasse im Grünen.
Ein, zwei Stunden am Spätnachmittag oder Abend bei uns auf der Anlage und der Akku ist wieder
aufgeladen.

 

Ich-Will-Es-Wissen-Typen
können bei unseren Trainern das Lernen, was ihnen noch zum echten Crack fehlt oder aber auch nur das,
was eben am meisten Spaß macht.Ob Einzel- oder Gruppentraining, Sie werden auf jeden Fall richtig
gefordert und können sich voll auspowern.
Unsere Trainer sind bestens qualifiziert und stets auf dem neuesten Stand der Methodik und Didaktik.
Egal was sie ihren Teilnehmer/innen auch vermitteln, sie müssen es auch selbst können, denn alle
spielen aktiv in hochklassigen Meden-Mannschaften.
Aber neben dem Unterricht sind unsere Trainer auch zugleich das Bindeglied für viele Nicht- und
Neumitglieder,  denn sie kennen das Niveau unserer Mitglieder und stellen gerne einen ersten Kontakt
für ein Tennismatch oder die Aufnahme in eine unserer Medenmannschaften her.

 
Soviel zu uns, jetzt zu Ihnen:
Wir sind ganz fest davon überzeugt, dass Sie mindestens zu einem der oben beschriebenen „Typen“ gehören und bestens zu uns passen werden.
Ob wir auch zu Ihnen passen? Probieren Sie es einfach mal aus, rufen Sie uns an, damit wir einen Kennenlern-Termin vereinbaren können, oder kommen Sie einfach mal auf unsere Anlage. Am Besten bringen Sie gleich Tennisschuhe und -schläger mit.
Sie wissen nicht, wen Sie ansprechen sollen? Nun unsere Trainer sind in den Nachmittags- und Abendstunden immer auf der Anlage und freuen sich auf ihren Besuch!
 
Sie finden sich in keiner der vorstehenden „Typen“-Beschreibung wieder? Na dann kommen Sie trotzdem, wir entwickeln dann eben
zusammen eine neue Typen-Klasse, ganz nach dem Motto, gemeinsam erleben, gemeinsam gestalten.