Danke an alle Mitmacher !!!!

In diesem Jahr sind Mitmacher gefragt und Gott sei Dank haben wir davon eine ganze Menge.
Gemeint ist natürlich das Mitmachen bei der Umsetzung der Corona-Schutzmaßnahmen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Sportarten und Veranstaltungen konnten wir unsere Sommersaison weitestgehend unbehelligt durchführen; natürlich gab es Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen, die wurden aber von den Allermeisten auf unserer Anlage auch eingehalten.

Leider verschärft sich die Situation gegenwärtig von Tag zu Tag durch stetig steigende Zahlen von Neuinfektionen. Das macht Wissenschaft, Politik und  Medien unruhig und führt zu einem kaum umsetzbaren Maßnahmenaktionismus. Zudem  führt es zu deutlich häufigeren und strengeren Überprüfungsmaßnahmen der zuständigen öffentlichen Stellen; tagtäglich lesen und hören wir von Kontrollen, an deren Ende drastische Maßnahmen, bis hin zur Schließung der Einrichtung stehen.

Diese Entwicklung und der Beginn unserer Hallensaison, die an sich schon deutlich problematischer ist als der Tennisbetrieb im Freien, hat uns bewogen, nochmals auf die zwingend einzuhaltenden Corona-Vorsichtsmaßnahmen hinzuweisen, die da wären:

Zutritt zu allen Räumlichkeiten nur mit korrekt sitzendem Mund-/Nasenschutz
  
Ausnahmen: unter der Dusche , auf dem gebuchten Platz oder am Tisch in der Gastronomie

Einhaltung des Abstandes von 1,5 Meter

Beachtung der Vorgaben für den Umkleide- und Sanitärbereich
   in den Umkleidekabinen dürfen sich zeitgleich nur so viele Personen aufhalten, wie gekennzeichnete Plätze vorhanden sind,
   in WC und Dusche jeweils nur eine Person

bei jeder Nutzung der Halle immer Eintragung in die Corona-Listen (liegen vor der Halle aus)
  diese Maßnahme gilt für Einzel- und Dauerbucher und ist  jedesmal durchzuführen

beim Besuch der Gastronomie jedesmal die ausgelegten Formulare ausfüllen
   dies gilt auch für die Hallennutzer, die sich bereits dort eingetragen haben

Natürlich ist das ein gewaltiger Papierkrieg und viele Regeln, aber es gibt dafür auch gute Gründe

eurer persönlicher Schutz

– der Schutz anderer

– und der Erhalt unseres Spielbetriebes.

Jede und Jeder, die/der  sich nicht an die gegebenen Vorgaben hält, gefährdet sich, andere und letztlich sogar uns alle und unseren Spielbetrieb.
Aber die ersten Rückmeldungen nach Bekanntgabe der aktuellen Vorsichtsmaßnahmen sind äußerst positiv.
Welch Wunder, sind wir doch alle Mitmacher!

und das wiederum macht uns stolz und dankbar
Eure Spartenleitung

Uwe Maaß